Mehr als ein halbes Jahrhundert Qualität und solides Handwerk.

Mit über 55 Jahren Erfahrung hat BM2 INDUSTRI A/S eine lange und spannende Geschichte hinter sich. Und, mit dieser Entwicklung die die Firma in der Vergangenheit durchlaufen hat, wird die Zukunft nicht weniger spannend verlaufen.

Gegründet wurde die Firma1955 unter dem Namen Bøvling Maskinværksted und war spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Maschinen für Landwirtschaft und Industrie. Darüber hinaus wurden in der Firma viele Reparaturen ausgeführt.

Dem generellen Trend zu Neuentwicklung und Mechanisierung folgend, wurde in den folgenden Jahrzehnten ein bedeutendes Wachstum in Produktion und Service für Landwirtschaft und Industrie durch die Firma erzielt.

Die Bearbeitung großer Bauteile nahm ihren Anfang mit der Herstellung von Druck- und Vakuum-Imprägnieranlagen. Verschärfte Umweltregeln und ein gesättigter Markt führten dazu, dass die letzte Anlage dieser Art im Jahr 2003 ausgeliefert wurde.

Speziell für dieses Produkt war eine Karusselldrehbank nötig, was wiederum zu Aufträgen außerhalb des traditionellen Kundenkreises führte.

Ab Mitte der 80’er Jahre wurden der Maschinenpark ausgebaut und heute ist BM2 INDUSTRI A/S ein gefragter, auftragsproduzierender Lieferant großer Bauteile für u.a. die Windmühlenindustrie, Off-Shore-Anlagen und Anlagen für die Zementindustrie.

1995 bekam die Firma Teilhaber und 2003 wurde im Rahmen eines Generationswechsels eine Aktiengesellschaft etabliert.

Da sich das Produktionsprogramm sich immer mehr vom traditionellen Maschinenbau zu unterscheiden begann wurde der Name im Jahr 2005 in BM2 INDUSTRI A/S geändert.

Hier sehen Sie das Personal von Bøvling Maskinværksted im Jahr 1984. Ganz hinten steht Søren, heute immer noch bei BM2 INDUSTRI A/S

 

 

 

h-4

 

h-1

Hier sehen Sie das Personal von Bøvling Maskinværksted im Jahr 1984. Ganz hinten steht Søren, heute immer noch bei BM2 INDUSTRI A/S A/